Sie können dateibasierte Inhalte wie Dokumente, Videos, Bilder und Audiodateien speichern. Zusätzlich zu dateibasierten Inhalten können Sie auch dateilose Inhalte wie Pressemappen erstellen. Sie können alles wieder auf Ihren lokalen Desktop herunterladen, wobei dateilose Inhalte als JSON-Dateien heruntergeladen werden.


Dateien hochladen

Sie laden dateibasierte Inhalte wie Dokumente, Videos, Bilder und Audio hoch. 


  1. Ziehen Sie Dateien oder Ordner per Drag & Drop auf die Picturepark Content Platform, um sie hochzuladen. Sie müssen sich nicht in einem besonderen Wo immer Sie sich in Picturepark befinden, legen Sie Ihre Dateien und Ordner ab, und der Upload wird gestartet.


Der Upload erfordert entsprechende Berechtigungen. Falls Sie keine Dateien oder Ordner hochladen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Instanz-Administrator.

Wenn eine Datei in Picturepark hochgeladen oder übertragen wird, wählt Picturepark den am besten geeigneten Dateityp aus und versieht das neu erstellte Dateielement mit einem Kernsatz von Feldern (Datei-Metadaten). Sie sehen die Einträge in diesen Feldern unter Extracted in jedem Dateielement.


Upload von Ordnern

Ziehen Sie Ordner per Drag&Drop auf Picturepark, so lädt Picturepark alle Dateien innerhalb des Ordners hoch und hält die Ordnernamen in den Datei-Metadaten bereit. Achten Sie darauf, dass der Dateipfad des Ordners und der Dateien nicht länger als 160 Zeichen ist (eine bekannte Windows-Beschränkung).


Upload vs Import (Staged Upload)

Picturepark verwendet einen gestaffelten Upload-Prozess. Die Dateien werden zuerst hochgeladen (für Picturepark verfügbar (Storage)) und dann importiert (Picturepark startet Rendering & Data Extraction). Die Prozessstufe ist in der Benachrichtigung ersichtlich: 1. xx Dateien hochgeladen, dann 2. xxx Dateien importiert.


In den meisten Fällen werden Sie den Unterschied nicht bemerken. Sollte jedoch die Internetverbindung während des Uploads unterbrochen werden, finden Sie Ihre "abgebrochenen" Uploads im Benachrichtigungsbereich.  Dort sehen Sie hochgeladene und importierte Dateien, so dass Sie schnell erkennen können, welche Dateien Sie erneut hochladen müssen. Ohne Transfers müssten Sie für jede Datei prüfen, ob sie in Picturepark ist oder nicht.

Picturepark verarbeitet unterbrochene Uploads (z.B. aufgrund von Netzwerkproblemen) nicht, so dass Sie Dateien aus unterbrochenen Batches nicht im Content Browser finden. Für diese unterbrochenen Batches gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Versuchen Sie, den gesamten Satz erneut hochzuladen.

  2. Sie können auf die Inhalte im Benachrichtigungsbereich zugreifen und diejenigen in den Content Browser importieren, die nicht fehlgeschlagen sind.



Weitere Informationen finden Sie in unserem Admin Manual